Team-Kommunikation in Change Projekten

Wer lernen möchte, wie man Veränderungsprozesse in Unternehmen nachhaltig und erfolgreich umsetzt, ist gut beraten die Change Prozesse gründlich vorzubereiten und sich die Qualitäten eines Change Manager anzueignen. Dazu ist es sinnvoll, dass mit den betrieblichen Veränderungen von Fach- und Führungskräften und Mitarbeitern auch ein Wechsel der Kommunikationskultur einhergeht.

Im Rahmen der Inhouse Schulungen bieten wir ein Kommunikations Seminar, in dem Teammitglieder sich gegenseitig unterstützen und wertschätzen. Es gilt diesen strategischen Erfolgsfaktor in der Zusammenarbeit von Teams zu heben. In unserem Kommunikationstraining werden die Teammitglieder darin ausgebildet, effektiv und wertschätzend zu kommunizieren sowie strukturierte und effiziente Gruppengespräche durchzuführen.

Dabei gilt es auch umzudenken und ihre Erwartungshaltung und ihr Verhalten zu ändern. Teilnehmer lernen die Einflussfaktoren erfolgreichen Change Managements kennen, Gruppen zu identifizieren und Widerstand in treibende Kräfte umzuwandeln.

Sie erlernen eine agile Haltung und die Rolle des Agile Change Managers. Sie lernen die Grundlagen agiler Transformation und Organisationsentwicklung kennen und wie zielführend kommuniziert wird.

 

Zielgruppe:

Projektleiter, Führungskräfte, die Veränderungsprozesse leiten. Involvierte Stabs- und Assistenzfunktionen.

 

Teilnehmerzahl:

min. 4 – max. 12 Personen

 

Systematik:

 

Trading-Simulator I

Menschen mit verantwortungsvollen Aufgaben, wie z.B. Piloten, lernen in einem Simulator, wie sie mit schwierigen Situationen umgehen. Und Sie lernen im Simulator, dass Sie es schaffen auch schwierige Situaionen zu meisten, indem Sie in einem sicheren Umfeld Handlungen einüben können.

Aber die überwiegende Mehrheit der privaten und institutionellen Händler „übt“ ohne professionelle Trainer, der Ihnen auf Augenhöhe begenet und ihnen ihren Blinden Fleck bewusst macht. So verlieren Sie unnötig Geld am Markt.

In diesem Seminar lernen Sie am Simulator mit historischen, also echten, Tick-Daten „Herr der Dinge“ zu werden“.

Untrainiert und unvorbereitet, zahlen Trader aufgrund erziehungsbedingter Verhaltensprobleme teuer in den Markt ein. Bei manchen lösen erratischen Markt-Phasen und hoher Volatilität das eigene Fehllverhalten aus. Bei anderen sind es Seitwärtsphasen, oder unklare Situationen, die sie stressen. Im kleinen Kreis werden Ihre individuellen Auslöser im ersten Schritt klar herausgestellt und bewusst gemacht.

Lernen Sie in diesem Seminar, individuell auf Sie abgestimmte professionellen Methoden und Techniken, um sich in den Griff zu bekommen.

Am Ende lernen Sie Ihr System durchzuhandeln. Sie trainieren es auch in schwierigen Phasen mehr und mehr richtig zu reagieren.

Lösungswege aus dem Drawdown

Trader, aktive Anleger und Portfolio-Manager, die sich in einer Abwärtsspirale befinden, kämpfen oft gegen den Markt und sich selbst. Und sie reagieren oft reflexartig „falsch“. Seit unserer Jugend werden wir von Werten und Normen indoktriniert. Manche sind zielführend, mache sind es nicht.

In diesem Seminar, erarbeiten wir individuelle Lösungen, die die emotionale Wucht des Triggers minimieren. Statt, wie bisher, falsche „Kopf-Programme“ immer wieder abzurufen, lösen Sie Themen und lernen in Übungen wie Sie besser und besser reagieren.

Wenn Sie Ihre tiefsitzenden Glaubenssätze und Ihre Denkmuster nachhaltig zum Positiven verändern wollen und aus dem Draw Down raus wollen, buchen Sie dieses Seminar.

 

Zielgruppe:

Trader, aktive Anleger und Investoren, die ein bewährtes Konzept übernommen haben, es aber nicht aus emotionalem Gründen umsetzen können.

 

Teilnehmerzahl:

mind. 4 höchstens 20 Teilnehmern.

 

Systematik: