Selbstbeeinflussung: Ihr Weg in die Aufwärtsspirale

Over-Confidence, schlechtes Risiko-Management und Dispositionseffekt sind Faktoren, die Ihre Bankroll, Ihr Vermögen und Ihre finanzielle Zukunft stark beeinflussen. Auf dem Weg zum Ziel müssen Sie viele Dinge – wie negative äußere Beeinflussungen, Stolz, Selbstsucht, Gier und Angst – überwinden, um langfristig Erfolg zu haben.

Zusätzlich zu den Techniken der Selbstmanipulation lernen Sie empirisch gestützte Methoden kennen, wie Sie eventuell gegebene globale und spezifische Selbstsabotage identifizieren und nachhaltig überwinden, damit diese in ihr Selbst übergehen können.

Dieses Seminar hilft Ihnen in die Aufwärtsspirale einzusteigen, die Handbremse zu lösen und durch dieses zielgenaue Trainingsformat Ihre Leistung wieder auf den Punkt abliefern zu können. Sie lernen Ihre Emotionen fest in den Griff zu bekommen.

 

Zielgruppe:

Portfolio Manager, aktive Anleger, Poker Professionals, Trader und StartUp-Unternehmer

 

Teilnehmerzahl:

min. 4 max 20 Teilnehmer

 

Systematik:

Gesprächstechniken

Lerninhalte:

Wann ist Gesprächsführung erfolgreich? Welches Handwerkszeug brauche ich?

Erfahren Sie Grundlagen der Kommunikation und Gesprächsführung.

Non Verbale Aspekte: Körpersprache, Stimme und Prosodie.

Techniken und Strategien erfolgreicher Gesprächsführung.

Führung: Konstruktive und partnerschaftliche Gespräche.

Sicherer Einsatz von Lob und Kritik.

Individuell mit verschieden “tickenden” Menschen kommunizieren.

 

Zielgruppe:

Personal- und Fachverantwortliche aller Hierarchieebenen, Start-Up Unternehmer, Ein- und Verkäufer

 

Teilnehmerzahl:

min 4 – max 20

 

Systematik:

Team-Kommunikation in Change Projekten

Wer lernen möchte, wie man Veränderungsprozesse in Unternehmen nachhaltig und erfolgreich umsetzt, ist gut beraten die Change Prozesse gründlich vorzubereiten und sich die Qualitäten eines Change Manager anzueignen. Dazu ist es sinnvoll, dass mit den betrieblichen Veränderungen von Fach- und Führungskräften und Mitarbeitern auch ein Wechsel der Kommunikationskultur einhergeht.

Im Rahmen der Inhouse Schulungen bieten wir ein Kommunikations Seminar, in dem Teammitglieder sich gegenseitig unterstützen und wertschätzen. Es gilt diesen strategischen Erfolgsfaktor in der Zusammenarbeit von Teams zu heben. In unserem Kommunikationstraining werden die Teammitglieder darin ausgebildet, effektiv und wertschätzend zu kommunizieren sowie strukturierte und effiziente Gruppengespräche durchzuführen.

Dabei gilt es auch umzudenken und ihre Erwartungshaltung und ihr Verhalten zu ändern. Teilnehmer lernen die Einflussfaktoren erfolgreichen Change Managements kennen, Gruppen zu identifizieren und Widerstand in treibende Kräfte umzuwandeln.

Sie erlernen eine agile Haltung und die Rolle des Agile Change Managers. Sie lernen die Grundlagen agiler Transformation und Organisationsentwicklung kennen und wie zielführend kommuniziert wird.

 

Zielgruppe:

Projektleiter, Führungskräfte, die Veränderungsprozesse leiten. Involvierte Stabs- und Assistenzfunktionen.

 

Teilnehmerzahl:

min. 4 – max. 12 Personen

 

Systematik:

 

Erkenne die Lüge – Methodisch die Wahrheit erkennen

Die Lüge zu entlarven ist einfacher als man denkt. Auch, wenn wir meinen, wir könnten Lügen gut erkennen, wir können es nicht besonders. Zumindest nicht ohne Übungen.

Warum soll das wichtig sein, Lügen zu erkennen? Menschen erzählen täglich viele kleine Lügen. Aber macht es Sinn zu wissen, ob der Lieferant wirklich pünktlich liefert, der Gebrauchtwagen wirklich unfallfrei ist, oder der Ehepartner treu ist, oder Geschäftspartner einen nicht übers Ohr zieht?

Teilnehmer lernen die anhand der Emotionsmuster von Paul Ekman, welche kultur- und rassenübergreifende Grundmuster existieren. Dabei wird dargestellt wie das Zusammenspiel von Mimik, Gestik und Augenbewegungen dem Gegenüber verraten, ob der Verkäufer übertreibt, der Politiker lügt, der Ehepartner eine Notlüge vorträgt oder der Pokerspieler blufft. Durch spezielle Übungen werden Sie Ihre individuelle Beobachtungsgabe sensibilisieren. Teilnehmer lernen die Zeichen, wie Mimik, Stimmlage, Sprachmuster und Microbewegungen genauer zu lesen und verbessern deutlich (!) Ihre (untrainierte 50%) Trefferquote und erkennen die Wahrheit oder die Lüge.

 

Die Ansätze stammen aus dem Profiling und können auf alle wichtigen Bereiche übertragen werden.

Einstieg in die neue Führungsrolle oder -ebene

Kursteilnehmer erlernen ein neues Rollenverständnis. Teilnehmer lernen sich im Spannungsfeld der Interessen von Chefs und Mitarbeitern zu behaupten. Teilnehmer entwickeln und stärken ihre Führungskompetenz und lernen wirkungsvolle Methoden kennen und anwenden. Ergebnis dieses Seminars ist eine Standortanalyse. Welche Kompetenzen sind bereits vorhanden und an welcher Stelle kann man noch Potentiale realisieren.

Teilnehmern wird ein erster Einblick in die systemische Teamentwicklung gegeben.

 

Zielgruppe:

Menschen, die erstmals eine Führungsposition bekleiden, oder solche die eine neue Herausforderung übernehmen.

 

Teilnehmeranzahl:

mind. 6 max. 12 Teilnehmer.

 

Systematik:

Change Management I Agilität

Agile Managementmethoden erfordern einen modernen Führungsstil. Es gilt die Veränderungsintelligenz aller Mitarbeiter zu nutzen, will man in einem dynamischen Umfeld bestehen. Dieses Seminar adressiert die Herausforderungen auf mehreren Ebenen. Mittleres Management und Mitarbeiter stehen vor unterschiedlichen Herausforderungen bei Change Projekten. Deshalb werden in diesem Workshop sowohl Themen auf der Ebene des Middle Managements, als auch auf der Mitarbeiterebene adressiert.

Führungskräfte erhalten Methoden ihre innere Haltung für agile Organisationsmethoden zu öffnen und Verantwortung abzugeben. Mitarbeitern werden unterstützt ihre erweiterte Entscheidungsverantwortung anzunehmen. In Kombination erhöht sich die Aussicht Veränderungsprojekte erfolgreich umzusetzen.

Sie erlernen in der Praxis bewährte Methoden und Interventionen und sind in der Lage sie situationsgerecht einzusetzen.

Sie erfahren, wo sie im Vorfeld ansetzen können, damit Veränderungen gelingen.

 

Zielgruppe:

Unternehmer, Projektleiter und -mitarbeiter, Unternehmen, die die Digitalisierung problemlos vorantreiben wollen.

 

Teilnehmerzahl:

min. 4 – maximal 12 Teilnehmer.

 

Systematik:

 

Trading Simulator I (Einstiegs-Workshop) 5 Werktage

“If you fail to prepare, you prepair to fail!”

 

Menschen mit verantwortungsvollen Aufgaben, wie z. B. Piloten oder Spezialkräfte, lernen in einem Simulator mit stressigen Situationen umzugehen und ihr Wissen auch anwenden zu können. Sie lernen im Simulator, dass sie es schaffen schwierige Situationen zu meistern, indem sie in einem sicheren Umfeld Handlungen einüben. Es geht darum sich Routinen zu erarbeiten, die helfen Stress besser zu bewältigen (also resilienter zu werden).

Die überwiegende Mehrheit der privaten und institutionellen Händler “übt” direkt mit echtem Geld. Sie handeln ohne professionelle Trainer, der Ihnen auf Augenhöhe begegnet und der ihnen ihren Blinden Fleck ins Bewusstsein rückt. Folge:  Day- und Swingtrader verlieren unnötig Geld am Markt.

In diesem Seminar lernen Sie am Simulator mit historischen, echten Tick-Daten „Herr der Dinge“ zu werden“ und eine Notfall-Prozedur abspulen zu können, die Sie Stressresistenter und Ihnen Sicherheit gibt.

Untrainiert und unvorbereitet, zahlen Trader aufgrund erziehungsbedingter Verhaltensprobleme teuer in den Markt ein. Bei manchen lösen erratischen Markt-Phasen und hohe Volatilität das eigene Fehlverhalten aus. Bei anderen sind es Seitwärtsphasen, oder unklare Situationen, die sie stressen. Im kleinen Kreis werden Ihre individuellen Auslöser im ersten Schritt klar herausgestellt und bewusst gemacht.

Der Fokus dieses Workshops liegt darin Teilnehmer bewusst zu machen, wie es sich und sein System weiterentwickeln sollte. Dabei wird intensiv auf historische Orderbuch Visualisierung, Order Flow und ungefliterte Datenfeeds eingegangen, um Dir die richtigen Werkzeuge mit an die Hand zu geben.

Lernen Sie in diesem Seminar, individuell auf Sie abgestimmte professionellen Methoden und Techniken, um gelassen und zuversichtlich zu bleiben.

Am Ende lernen Sie Ihr System durchzuhandeln. Sie verbessern Ihre Stressresistenz und können auch in schwierigen Phasen besser und besser reagieren.

Wissenschaftlich gesprochen: Im Gehirn werden Blockaden und Ängste dauerhaft gelöscht. Du verlernst das Misslingen und lernst das Gelingen!

“No more guru-hopping!” Verinnerliche das Prinzip des Gewinnens.

Trading-Simulator II (Intensiv-Workshop) 10 Werkstage [Vormittags]

“If you fail to prepare, you prepair to fail!”

 

Menschen mit verantwortungsvollen Aufgaben, wie z.B. Piloten oder Spezialkräfte, lernen in einem Simulator, wie sie mit schwierigen Situationen umgehen und ihr Wissen auch anwenden zu können. Sie lernen im Simulator, dass sie es schaffen schwierige Situationen zu meisten, indem sie in einem sicheren Umfeld Handlungen einüben. Es geht darum sich Routinen zu erarbeiten, die helfen Stress besser zu bewältigen (aka Resilienter zu werden).

Aber die überwiegende Mehrheit der privaten und institutionellen Händler “übt” ohne professionelle Trainer, der Ihnen auf Augenhöhe begegnet und ihnen ihren Blinden Fleck bewusst macht. Folge: sie verlieren Sie unnötig Geld am Markt.

In diesem Seminar lernen Sie am Simulator mit historischen, also echten, Tick-Daten „Herr der Dinge“ zu werden“.

Untrainiert und unvorbereitet, zahlen Trader aufgrund erziehungsbedingter Verhaltensprobleme teuer in den Markt ein. Bei manchen lösen erratischen Markt-Phasen und hoher Volatilität das eigene Fehlverhalten aus. Bei anderen sind es Seitwärtsphasen, oder unklare Situationen, die sie stressen. Im kleinen Kreis werden Ihre individuellen Auslöser im ersten Schritt klar herausgestellt und bewusst gemacht.

Der Fokus dieses Workshops liegt darin Dir bewusst zu machen, wie Du Dich mental und Dein System weiterentwickeln kannst.

Zusätzlich zu dem Trading Simulator I  Workshop, werden Techniken gelehrt, die punktgenau persönliche Blockaden lösen.

In diesem Seminar lernst Du individuell auf Dich abgestimmte professionellen Methoden und Techniken zu beherrschen, um gelassen und zuversichtlich zu bleiben.

Du lernst Dein System durchzuhandeln, stressrobust zu werden und in schwierigen Phasen souverän zu reagieren.

Wissenschaftlich gesprochen: Im Gehirn werden Blockaden und Ängste dauerhaft gelöscht. Du verlernst das Misslingen und lernst das Gelingen!

“No more guru-hopping!” Verinnerliche das Prinzip des Gewinnens.

Professionelles Stressmanagement – Resilienter werden, Leistungsfähig bleiben

Identifizieren Sie Ihre Stressauslöser und lernen Sie bessere Stressbewältigungsmuster. Lernen Sie Anspannung und Entspannung für sich sinnvoll zu nutzen und mehr Energie zu bekommen. Teilnehmer lernen praxisgeprüfte Stressmanagement- und Mentaltechniken, die Sie dazu befähigen Stress abzubauen und ihre Konzentrationsfähigkeit zu verbessern. Lernen Sie durch neuro-assoziatives Konditionieren, wie Sie Stresssituationen künftig meistern werden.

Im Ergebnis bauen Sie Stress ab und gewinnen neue Energie.

Lernen Sie die Techniken und Methoden, die sie schneller, stärker und reaktionsschneller machen als die Konkurrenz.

Zielgruppe: Führungskräfte, Spitzensportler, Piloten,

Selbstmanagement – Souverän Entscheidungen treffen

Teilnehmer lernen in diesem Seminar, wie sie VERTRAUEN in die eigene Entscheidung finden. Sie lernen eine Methode, wie sie für sich selbst Situationen abwägen. Kursteilnehmer lernen mit Risiken und Rückschlägen souverän umzugehen. Stagnierende Prozesse und Prokrastination bekommen sie in den Griff. Teilnehmer gewinnen mehr und mehr SICHERHEIT bei ihren Entscheidungen. Sie erkennen eingefahrene Verhaltensmuster und trainieren neue, bessere Alternativen.

 

Zielgruppe:

Fach- und Führungskräfte, Projekt Mitarbeiter und -leiter, Selbständige, Start-Up Unternehmer.

 

Teilnehmerzahl:

min. 4 max. 20 Teilnehmer

 

Systematik:

Die Führungskraft als Change Agent (Change Mangement I)

Wer lernen möchte, wie man hybride Arbeitsmodelle und Veränderungsprozesse in Unternehmen nachhaltig und erfolgreich umsetzt, ist gut beraten die Change Prozesse gründlich vorzubereiten und sich die Qualitäten eines Change Manager, Empathieträger, Coach und Mentor anzueignen. Die Transformation der Arbeitswelt verlangt von Führungskräften und Mitarbeitern umzudenken und ihre Erwartungshaltung und ihr Verhalten zu ändern. Teilnehmer lernen die Einflussfaktoren erfolgreichen Change Managements kennen, Gruppen zu identifizieren und Widerstand in treibende Kräfte umzuwandeln. Nach diesem Seminar sind Herausforderungen in Veränderungsprojekten beherrschbar und sie gewinnen Akzeptanz bei den Mitarbeitern. Sie sind in der Lage Vorbildrolle einzunehmen und neue Teamregeln etablieren.

Warum sollte ich mich jetzt anmelden?

a) Sie verstehen die Psychologie von Veränderungen.

b) Sie sind in der Lage die Notwendigkeit der Veränderungen überzeugend zu verankern.

c) Sie sind in der Lage auf die Befindlichkeiten (Ängste und Widerstände) der Beteiligten zu reagieren.

d) Sie haben die Fähigkeit Vertrauen für die Veränderung zu vermitteln.

e) Sie erleichtern die Führung und erhöhen die Erfolgswahrscheinlichkeit.

f) Sie werden nicht mehr

 

Zielgruppe:

Projektleiter, Führungskräfte die Veränderungsprozesse leiten. Involvierte Stabs- und Assistenzfunktionen aus Wirtschaft und Verwaltung.

 

Teilnehmerzahl:

min. 4 – maximal 8 Teilnehmer

 

Systematik:

Lösungswege aus dem Drawdown [Nachmittags]

Trader, aktive Anleger und Portfolio-Manager, die sich in einer Abwärtsspirale befinden, kämpfen oft gegen den Markt und gegen sich selbst. Und sie reagieren oft reflexartig „falsch“. Dabei können auch Vermögende Menschen NICHT GEGEN den Markt gewinnen. Seit unserer Jugend werden wir von Werten und Normen beeinflusst, dabei sind mache zielführend manche nicht.

In diesem Seminar, erarbeiten wir individuelle Lösungen, die die emotionale Wucht des Triggers minimieren. Statt, wie bisher, falsche „Kopf-Programme“ immer wieder abzurufen, lösen Sie Themen und lernen in Übungen wie Sie besser und besser reagieren.

Wenn Sie Ihre tiefsitzenden Glaubenssätze und Ihre Denkmuster nachhaltig zum Positiven verändern wollen und aus dem Draw Down raus wollen, buchen Sie dieses Seminar.

 

Zielgruppe:

Trader, aktive Anleger und Investoren, die ein bewährtes Konzept übernommen haben, es aber nicht aus emotionalem Gründen umsetzen können.

 

Teilnehmerzahl:

mind. 4 höchstens 20 Teilnehmern.

 

Systematik:

 

Aufbau Toolset (Change Management II)

Teilnehmer dieses Seminars lernen Änderungsblockaden zu identifizieren mit Veränderungen souverän umzugehen und Lösungswege gemeinsam zu erarbeiten. Insbesondere Führungskräfte und Change Manager erlernen praxiserprobte Tools, die sie in aktuellen Projekten direkt anwenden können. Teilnehmer lernen Blockaden bei den Mitarbeitern zu erkennen und Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

 

Mit einer Vielzahl von Methoden und Instrumenten, die Sie in diesem Seminar lernen, sind Sie in der Lage auch schwierige Situationen und komplexe Projekte kompetent zu managen.

 

Die Inhalte des Change Management I Seminars werden anhand verschiedener Fallstudien und -beispielen vertieft und bearbeitet.

In diesem Seminar lernen Sie Techniken, die Sie in allen Phasen des Change Management Prozesses begleiten.

 

Zielgruppe:

Projektmitarbeiter und -leiter, SCRUM und KANBAN Teilnehmer, HR Professionals, Unternehmer, Berater

 

Teilnehmerzahl:

min. 4 max 12 Teilnehmer.

 

Systematik:

 

 

 

 

Verlust-Angst überwinden! No more Tilts - no more Verlustaversion! - Online Only

Warum sollte mich dieses Seminar Interessieren?

Um Furcht wieder zu verlernen und mit Verlust-Ängsten umgehen zu können.

 

Ängste, wie FOMO (Fear Of Missing Out), Trigger Shyness, “Recht haben zu wollen”, aber auch “Rache-Trades” sind der Grund für schlechte Ein- und Ausstiegs-, bzw. Setzentscheidungen. Verlust-Ängste und Verlustaversion sind die stärksten Emotionen, die Sie bei (finanziellen) Entscheidungen in den Griff bekommen müssen. Auch Gier ist Ausdruck von Angst! Auch wer zu schnell Entscheidungen sucht (= Ungeduld) leidet unter Ängsten. Ideal wäre es entscheiden, wenn die Chance optimal ist. Der Löwe schlägt zu, wenn die Antilope am Wasserloch ist.

Nutzen Sie die Erkenntnisse der modernen Behavioral Finance und Neuro-Ökonomie zu Ihrem Vorteil. Teilnehmer profitieren nachhaltig von diesem Seminar, indem sie ihr Durchhaltevermögen verbessern und ihre Angst in den Griff bekommen. State-of-the-Art-Methoden werden Sie zukünftig in die Lage versetzen angstfrei zu handeln.

 

Teilnehmer lernen:

 

 

Zielgruppe:

 

die in stressigen Situationen besser reagieren wollen.

 

Teilnehmerzahl:

min. 4 max. 12 Teilnehmer

 

Systematik:

 

Achtung: Das ist kein Wohlfühl Event. Sie verknüpfen Ihre Synapsen neu – und (ver-)lernen die Angst – auf Zellebene.

Investment-Psychologie

Teilnehmer lernen in diesem Seminar die tieferliegenden Motive wieder bewusst war, die bisher davon abgehalten haben erfolgreich Ihren Plan durchzuhandeln. Als Ergebnis lernen Kursteilnehmer sehr wirkungsvolle Techniken, wie sie auch in einem schwierigen Umfeld Erfolg haben. Wir erarbeiten im kleinen Rahmen SMARTe Ziele und räumen innere Blockaden aus dem Weg. Dazu erhalten Sie eine Standortanalyse Ihrer inneren Blockaden und zeichnen gangbare Lösungswege auf.

Experten sind sich einig, dass man tieferliegende Motive identifizieren muss, um ein besserer Investor zu werden. Man muss sich  der dahinterliegenden Emotionen bewusst sein. Das hilft die Spielregen und die Marktrealität zu sehen wie sie sind.

In diesem Seminar identifizieren und lösen innere Konflikte und erarbeiten zusammen einen Plan, der Sie in die finanzielle Freiheit leitet.

Wenn Sie sich für neue Ideen und Ansätze öffnen, werden Sie unabhängig und treffen gute Entscheidungen.

“Kein anderer Mental Coach hat soviele Händler in die vordersten Plätze der Weltmeisterschaften begleitet, wie Christoph Wahlen!”

Orderflow + Limit-Order-Buch II — Persönlichkeitstypologie, Heatmap + Liquiditätsänderungen [Vormittags]

„In order to be successful you have to be an independent thinker.“ – Ray Dalio (Gründer des weltweit grössten Hedgefunds Bridgewater)

 

Diskretionäre-Händler, Shortterm-Trader, Portfolio-Manager und Vermögensverwalter erfahren, wie sie ihre Ansätze adaptieren, um einen messbaren Vorteil zu erzielen.  Arbeiten Sie an der objektiven Realität, statt einem „Guru“ zu folgen.

Indem Sie lernen liquide Märkte neutral zu lesen und den Liquiditätsfluss besser interpretieren, bekommen Sie einen Edge.

Trader lernen mit Limit-Orderbuch-Konzepten neue Konzepte und bekommen Konzepte an die Hand, wie sie auf die Support- und Resistance Marken der Institutionellen Player reagieren. Dynamische Liquiditäts-Wechsel und versteckte Liquidität helfen Ihnen Ihr Risikolevel minimal zu halten.

Workshop Teilnehmer sollten mit den Grundzügen von Volume Profile, Heatmaps/Depthmaps, DOM, Price Action, Sweeps und Sell & Buy Stop Runs vertraut sein.

Das ist kein “Ich mache Dich reich in 12 Wochen” Kurs, sondern eine intellektuelle und mentale Herausforderung sich dem Hier-und-Jetzt des Marktes zu stellen.

Im zweiten Teil der zweiteiligen Serie geht es darum Marktkonzepte zu verinnerlichen, den Markt “zuzuhören”, alte, nicht-zielführende innere Strategien zu erkennen und aufzulösen.

 

“Schwäche ist kein Problem, wenn man sich für die Lösung öffnet!”

Mein Ansatz ist es Ihnen den Weg zu zeigen. Durchgehen können nur Sie!

Wo ist der USP, wenn ich dieses Seminar besuche?

Es gibt keinen (auch keinen Amerikaner) der diese Breite von mentalen, wissenschaftlichen Werkzeugkasten (State-of-the-Art-Diagnose bis zur Lösung) anbietet, den Wert von MBO-Daten basierten Markttiefe kombiniert mit den Persönlichkeitsdispositionen der Teilnehmer.

Der massgeschneiderte Fit – Mental-/Marktverständnis – hilft Ihnen konstant Geld zu verdienen und aus Fehlern zu lernen. Möglicherweise haben Sie noch nicht entdeckt, welches Potential diese Kombination hat.

Orderflow + Limit-Order-Buch I — Persönlichkeitstypologie, Heatmap + Liquiditätsänderungen [Vormittags]

„In order to be successful, you have to be an independent thinker.“ – Ray Dalio (Gründer des weltweit größten Hedgefunds Bridgewater)

 

Behandelt werden Mechanismen: Markt-Mechanismen und Persönlichkeits-Mechanismen. Wenn Sie voran kommen wollen, brauchen Sie …  Beides!

Diskretionäre-Händler, Shortterm-Trader, Portfolio-Manager und Vermögensverwalter erfahren, wie sie ihre Ansätze adaptieren können, um einen messbaren Vorteil am Markt nachhaltig zu erzielen. Orderflow-Konzepte (in Kombination mit einer Heatmap, Market-By-Order (MBO)-Daten und Realtime Indikatoren) geben einen objektiven Blick auf die Marktsituation und unterstützt Sie im Live-Trading. Neben einem tieferen Verständnis für die Aktien-, Treasury- und Future-Märkte bekommen Teilnehmer eine Übersicht wie Liquidität die Kurse beeinflusst und lernen die Preisaction anhand des Volumens zu interpretieren. Ihr Handelssystem muss – noch einmal – muss mit Ihrer Persönlichkeit zusammen passen. Das ist den meisten Coaches bewusst, … sie verschweigen es aber meistens!

Der Workshop hilft Ihnen die Realität des Marktes besser zu verstehen, so dass Sie keinem (Retail) „Guru“ blind folgen müssen und unabhängig werden. In Kombination mit bewährten Ansätzen, lernen Sie den Marktkontext neutral zu lesen, Ihr Set-Up zu verfeinern und auch in Seitwärtsphasen profitabel zu handeln. Ihre – in diesem Seminar erhobenen – wissenschaftlich erhobenen Persönlichkeitseigenschaften sind  Teil der Lösungsmethode.

Lernen Sie wie die Institutionellen zu denken. Weder Institutionelle Anleger (Hedgefonds) noch die Algos der Hochfrequenzhändler (HFT) handeln aufgrund von Candlesticks!

Sie lernen Bullen- und Bärenfallen, Sweeps und Sell & Buy Spikes [sie folgen den Walen/ den Fat Cats/ den den Big Boys] zu erkennen und wissen wie Sie agieren können. Dadurch minimieren Sie Ihr Risiko und steigern die Profitabilität. Sie lernen ein Konzept zu entwickeln, dass zu Ihnen und Ihrer Persönlichkeit passt.

Das ist kein “Ich mache Dich reich in 12 Wochen” Versprechen, sondern eine intellektuelle und mentale Herausforderung sich dem Hier-und-Jetzt des Marktes zu stellen.

Wer sich der Herausforderung stellt, wird auf das nächste Level kommen! Das verspreche ich Ihnen!

Im ersten Teil der zweiteiligen Serie geht es darum Marktkonzepte und sich selbst zu erkennen, zu verstehen (das ist ein großer Unterschied!) und diese mit den gängigen derzeit erhältlichen Software Tools umzusetzen.

Langjährige, erfolgreiche Händler bestätigen: “Die Kombination, Marktwissen und Börsenpsychologie die dieses Seminar wertvoll macht!”

 

Schwäche ist kein Problem, wenn man sich für die Lösung öffnet!

 

Mein Ansatz ist es Ihnen den Weg zu zeigen. Durchgehen können nur Sie!

Wo ist der USP, wenn ich dieses Seminar besuche?

Es gibt keinen (auch keinen US-Amerikaner) der diese Breite von mentalen, wissenschaftlichen Werkzeugkasten (State-of-the-Art-Diagnose bis zur Lösung) anbietet, den Wert von MBO-Daten basierten Markttiefe kombiniert mit den Persönlichkeitsdispositionen der Teilnehmer.

Der massgeschneiderte Fit – Mental-/Marktverständnis – hilft Ihnen konstant Geld zu verdienen und aus Fehlern zu lernen. Möglicherweise haben Sie noch nicht entdeckt, welches Potential in dieser Kombination hat.

Change Management I Agilität

Agile Managementmethoden erfordern einen modernen Führungsstil. Nur wer die Veränderungsintelligenz aller Mitarbeiter zu nutzen weiß, kann in einem dynamischen Umfeld bestehen. Dieses Seminar adressiert die Herausforderungen auf mehreren Ebenen. Zum einen bekommen Führungskräfte Methoden mit auf den Weg, die innere Haltung für Change erzeugt. Zum anderen erfahren sie welche agilen Methoden ihnen helfen die Erfolgsquote bei Veränderungsvorhaben signifikant zu erhöhen.

 

In den Jahren meiner Begleitung von Veränderungsprozessen hat sich gezeigt, dass die Einführung agiler Methoden wie KANBAN und SCRUM nur dann zu schnelleren (und besseren) Entscheidungen führen, wenn parallel dazu Führungskräfte und Mitarbeiter lernen ihre Rollen neu zu definieren. Deshalb arbeiten wir daran alle betroffene Mitarbeiter in den Gesamtprozess und die veränderte Führungs­beziehung miteinzubeziehen und Führungstechniken abzustimmen.

 

Zielgruppe:

Unternehmer, Projektleiter und -mitarbeiter, Unternehmen, die die Digitalisierung problemlos vorantreiben wollen.

 

Teilnehmerzahl:

min. 4 – maximal 12 Teilnehmer

 

Systematik:

Unternehmenskultur und Wertemanagement (Change Management III)

Um in einem agilen Spannungsfeld als Unternehmen zu bestehen, müssen scheinbare Widersprüche überwunden werden. Sicherheit und Optimierung vs. Neuerschaffung und Kreativität. Als Prozessbegleiter unterstütze ich Unternehmen dabei eine ausbalancierten Change Kultur zwischen Innovations- und Sicherheitsaspekten zu etablieren. Erst die Berücksichtigung beider Aspekte wird das Unternehmen an der Spitze bringen bzw. halten.

Fundament einer erfolgreichen Wechselkultur ist ein funktionierendes Wertemanagementsystem. Seminarbestandteil ist die Durchführung einer ersten Ist-Analyse der Unternehmenswerte und der existierenden Umsetzungsprozesse .

Unternehmen in der VUCA-Welt, die Vorteile aus der Transformation ziehen müssen, haben einen Kulturwechsel zu bewältigen. Neben einer überblicksartigen Einführung der verschiedenen, modernen Change Ansätze und der Organisationsentwicklung lernen Teilnehmer Analyseinstrumente kennen und können sie anwenden. Sie erlernen die Schritte für erfolgreiche Veränderungen. Teilnehmer verstehen, wie Sie in diesem Zusammenhang Betroffene zu Beteiligten machen und schaffen das Fundament für eine nachhaltige Empowerment-Kultur. Sie lernen, wie unterschiedliche Persönlichkeitstypen auf Veränderung reagieren und wie sie diese passend in den Wandel integrieren. Dabei füllen sie ihre Toolbox mit agilen Modellen & Methoden für erfolgreichen Change.

 

 

Zielgruppe:

Projektleiter und -mitarbeiter, Unternehmer, Involvierte Stabs- und Assistenzfunktionen aus Wirtschaft und Verwaltung. Fach- und Führungskräfte die Veränderungsprozesse leiten.

 

Teilnehmerzahl:

mind. 4 max 8 Teilnehmer

 

Systematik:

Erfolgreiche Konfliktbewältigung bei Veränderungen

Neue Methoden in Veränderungsprojekten scheitern nicht an der Technik, sondern an menschlichem Verhalten.

Nicht das WAS wird geändert, sondern das WIE. Effektives Konflikt-Management erkennt Spannungen schon in einem frühen Stadium und geht offen mit ihnen um. Lernen Sie Spannungen im Unternehmen proaktiv aufzulösen und lernen Sie wirkungsvolle Techniken. Lernen Sie die unterschiedlichen Konfliktarten und trainieren Sie erprobte Muster der Konfliktlösung. Bekommen Sie ein Verständnis  vom Konflikttypen. Neben der Analyse der eigenen Reaktionsmuster wird ein Leitfaden für die Konflikt-Analyse erarbeitet. Zielführend  lernen Sie wie Sie im Geschäftsalltag reibungslos kommunizieren.

Schliesslich werden auch Methoden eingeübt, die die eigene Frustrationstoleranz verbessern, so dass Sie souverän in Konfliktsituationen agieren.

Nach diesem Seminar können Sie Konflikte souverän schlichten und für alle beteiligten tragfähige Lösungen schaffen.

 

Zielgruppe:

Fach- und Führungskräfte, Projektleiter und -mitarbeiter, Unternehmer, Unternehmens- und Personalberater aller Erfahrungsstufen, die einen wertschätzenden Umgang lernen wollen, auch wenn es zu Unstimmigkeiten und Missverständnissen gekommen ist

 

Teilnehmerzahl:

min. 4 max 20 Teilnehmer

 

Systematik:

 

 

Disziplin (wieder-)erlangen!

Ohne mentales Training bestimmen Angst, Hoffnung und Gier die allermeisten (finanziellen) Entscheidungen unseres Handelns. Zuviel, oder dauerhafte, Angst führt zu schlechten Entscheidungen und Vermeidungsreaktionen, als Disziplinlosigkeit. Teilnehmer lernen in diesem Seminar ihre Erfolgsregeln auch in emotionalen Phasen immer besser anzuwenden. Mit Erkenntnissen der Gehirn- und Verhaltensforschung und der Neurowissenschaft lernen Sie mit wissenschaftlicher Methodik mit starken Emotionen umzugehen. Lernen Sie die Amygdala (Mandelkern), also Ihr Angstzentrum, willentlich zu beruhigen.

Dazu identifizieren wir a) die Angstauslöser (“Anker”) und b) lernen das Umlernen des emotionalen Inhalts (“umprogrammieren” “umdeuten” “reframen”).

Seminarteilnehmer können Drawdowns, Bad Beats und Verlustserien gut aushalten (“die ängstliche Reaktion wird verlernt”). Nach diesem Seminar werden Teilnehmer disziplinierter und beharrlicher ihre Strategie anwenden. Wir nutzen die zelluläre Plastizität Ihres Gehirns, damit Sie wieder gute Entscheidungen treffen und diszipliniert arbeiten können.

 

Zielgruppe:

Menschen, die wieder lernen wollen diszipliniert zu arbeiten.

 

Teilnehmerzahl:

mind. 4 – maximal 20

 

Systematik:

Programmiere Dich auf Erfolg. Wie denken die Erfolgreichen?

Dein Verhältnis zu Geld ist der Schlüssel! Unser Gehirn kann Zahlen keine Bedeutung zuordnen. Wenn Ihnen im Unter­bewusstsein der emotionale Bereitschaft fehlt, erfolgreich und wohlhabend zu werden, bleiben Sie immer unter Ihren Möglichkeiten. Um Ihren härtesten Gegner zu überwinden, Sie selber, müssen neue, andere Maßnahmen getroffen werden, Teilnehmer werden erleben, wie gut es sich anfühlt das Ziel zu erreichen. Dann bekommen Sie von Ihrem Gehirn die Belohnung, die sie brauchen die Extra-Meile zu gehen.

 

Zielgruppe:

Unternehmer, Portfolio Manager-Händler, Aktive Investoren. Menschen die Ihre Grenzen erweitern wollen.

 

Teilnehmer:

mind. 4 max 30 Teilnehmer

 

Systematik: